Möbelangebot

Vermittlung von Möbeln

Wenden Sie sich bitte bei Interesse an Thomas Langenholt unter Tel. 089/15 89 25 90 oder per E-Mail an t.langenholt@gmx.de 


Barocke-TruheBarocke Truhe
Material: Nußbaum, massiv
Herkunft: Süddeutschland, Mitte 18 Jh.
Maße:
Höhe: 71 cm, Breite: 163 cm, Tiefe 53 cm

Preis: 950,- €



Die Truhe ist in Brettbauweise gefertigt und ruht auf drei beschnitzten Brettfüßen. Die Front gliedert sich durch drei vorragende Lisenenbretter, das durchlaufende Sockelprofil verkröpft sich an dieser Stelle. Die Seiten sind glatt und werden von einem profilierten Rahmen um­randet. Den geraden Truhendeckel ziert eine umlaufende Leiste mit Kerbschnitzereien.

PfeilerschrankPfeilerschrank
Material: Rüster (Ulme), furniert 
Herkunft: Norddeutschland, um 1820
Maße: Höhe: 89 cm, Breite 49 cm, Tiefe: 38 cm

Preis: 800,- €

Das Schränkchen mit quadratischem Grundriß 
hat einen glatten aufgeblendeten Brettsockel, an der Front befindet sich eine Türe und eine Schublade, die von einer Lisene rechts und links eingefaßt wird.

 

KontorschreibschrankKontorschreibschrank

Material: Kirschbaum, furniert
Herkunft: Süddeutschland, um 1820
Maße: Höhe: 173 cm, Breite: 108 cm, Tiefe: 49 cm

Preis: 3.800,- €

Der Schreibschrank ruht auf vier konisch zulau­fen­den Füßen, die Vorderkante ist abgeschrägt. Das schlichte Dekor bildet sich aus der durchlaufenden Maserung des Kirschbaumfurniers und den eboni­sierten Schlüsselbuchsen an den zwei Schub­läden, der Schreibklappe und der Stehpultklappe. Das Innenleben des Schreibfachs hat ein offenes Ab­lagefach, flankiert von je drei Schubläden. Darüber erstreckt sich ein Fach über die gesamte Breite, welches durch ein Rolo geschlossen werden kann. Der Einsatz des Stehpultes hat vier offene Ablage­fächer und je eine Schublade in den unteren Ecken. Die Schlösser sind teilweise älter als der Sekretär und wurden hier in Sekundärnutzung wieder verwendet.

Nußbaumschrank
Material:
Nußbaum, massiv
Herkunft:
Süddeutschland, Mitte 18. Jh.
Maße: Höhe: 200 cm, Breite: 147 cm, Tiefe: 54 cm

Preis: 2.950,- €

Der zweitürige Zwillingsschrank steht auf fünf konisch zulaufenden Nußbaumfüßen. Die Ecken sind abgeschrägt, die Rückwand stumpf aufgenagelt. Kranz und Sockel werden durch ein verkröpftes Profil betont. Die Bretttüren des Schrankes sind leicht verzogen, die Schlagleiste wurde ergänzt. Die Türbänder sind verzinnt und ziseliert, ebenso die Grundplatte des „Altdeutsches Schlosses“. Bei Schloß und Türbändern handelt es sich wahrscheinlich um eine Zweitbenutzung, das Schloß läßt sich eher auf Anfang des 18.Jh. datieren.

 Nußbaumschrank

Material: Nußbaum, furniert
Herkunft: Mitteldeutschland, um 1840
Maße: Höhe: 174 cm, Breite: 91 cm, Tiefe: 45 cm

Preis: 750,- €

Der eintürige Kleiderschrank steht auf gedrechselten Füßen, die Ecken sind abgeschrägt. Das leicht überkragende Abschlußgesims ist S-förmig geschwungen.

 

Weichholzschrank

Material: Weicholz
Herkunft: Süddeutsch, Ende 18. Jh.
Maße: Höhe: 190 cm, Breite 135 cm, Tiefe 52 cm, innen 42 cm

Preis: 1.650,-€

Der zweitürige Schrank mit Rahmen Füllungstüren wird von durch einen geschweiften Kranz abgeschlossen. Die Vorderecken sind über Eck gestellt, das Innenleben besitzt Fächer und Kleiderstange sowie zwei Schubläden.

SchrankSchrank

Material: Weichholz
Herkunft: Süddeutschland, Anfang 19. Jh.
Maße: Höhe: 198 cm, Breite: 146 cm, 
Tiefe: 56 cm

Preis: 1.350,- €




Der zweitürige Kleiderschrank wird von einem vorkragenden, mehrfach abgestuften Profil bekrönt. Die Seiten und die Türen werden jeweils durch drei Füllungen gegliedert. 
Der Schrank besitzt ein vollständiges Innenleben mit Kleiderstange und Fächern.

 

 Biedermeier-Sofa (nicht restauriert)

Material: Nussbaum, furniert
Herkunft: Süddeutsch-land, um 1830
Maße: Außenmaße: 240 x 70 cm, Sitzfläche 160 x 56 cm, Sitzhöhe 45 cm

Preis: 480,- €

Das Sofa besitzt S-förmig geschwungene Seitenlehnen mit aufgesetzten Applikationen aus Nussbaum-Wurzelholz, die Füße sind volutenförmig. Die handgeschnürte Polsterung mit Federkern ist noch in einem guten Zustand, der Bezugsstoff muß erneuert werden.

Vier Stühle

Material: Palisander
Herkunft:  Mitteldeutschland, englisch beeinflußt, um 1830
Maße: Sitzhöhe: 47 cm, Tiefe: 40 cm, Breite: 45 cm

Preis: 2.600,- € (650,- pro Stuhl)

Die Stühle ruhen vorne auf gedrechselten Balusterbeinen, die Hinterbeine schwingen säbelförmig aus. Die geschwungene Rückenlehne wird durch einen Steg mit einem Lotusblütenmotiv geteilt. Die Stühle sind neu gepolstert.

Fünf Stühle

Material: Kirschbaum
Herkunft: Wien, um 1825
Maße: Sitzhöhe: 50 cm, Tiefe: 43 cm, Breite: 41 cm

Preis: 3.000,- € (600,- pro Stuhl)

Die leicht trapezförmige Sitzfläche wird von säbelförmig ausgestellten bzw. von balusterförmig gedrechselten Füßen getragen. Das Rückenschild ist lyraförmig geschwungen und besitzt einen Mittelsteg.Die Stühle sind neu gepolstert.

Kirschbaumkommode
Louis-Seize

Material: Kirschbaum, furniert
Herkunft: Süddeutschland, um 1780
Maße: Höhe: 80 cm, Breite: 122 cm, Tiefe: 54,5 cm

Preis: 2.450,- €

Die zweischübige Kommode steht auf konisch zulaufenden Spitzfüßen, die Schubladenfronten sind im Filetmuster furniert, Seiten und Deckblatt sind schlicht.
Die Vorderkanten des Möbels sind abgeschrägt.

Kirschbaum-Kommode

Material: Kirschbaum furniert
Herkunft : Süddeutsch um 1835
Maße: Höhe: 78,5 cm, Breite:85, cm, Tiefe: 48 cm

Preis: 1.150,-€

Die zierliche dreischübige Kommode steht auf Vierkantfüßen, die die Form des Korpus aufnehmen. Der untere und obere Schub ist S förmig geschwungen, das Deckblatt kragt über, die vorderen Kanten der Kommode sind abgerundet.

Englischer Mahagonitisch

Material: Mahagoni massiv und furniert
Herkunft: England, um 1835
Maße: Höhe: 77 cm, Breite: 83,5 cm / 127,5 cm, Tiefe: 77 cm

Preis: 750,- €

Der massive Baluster erhebt sich auf vier C-förmig geschwungenen Voluten, welche auf Messingrollen ruhen. Der nahezu quadratische Tisch hat in seiner Längsseite im Zargenkasten zwei Schubläden. Auf der gegenüber­liegenden Seite sind diese nur aufge­blendet. Das massive Deckblatt hat an den Längsseiten je einen Tischflügel der sich aufklappen läßt. Das Deckblatt neigt sich leicht nach hinten.

  
Barock-Tisch,
Nußbaum

Material: Nußbaum furniert, Gestell: Buche
Herkunft: Mitteldeutschland, um 1750
Maße: Höhe: 75,5 cm, Breite: 86,cm, Tiefe: 57, cm

Preis: 1.250,- €

Die geschwungenen, über Eck gestellten Füße tragen einen Zargenkasten, in den eine Schublade eingeschnitten ist. Das geohrte, überkragende Deckblatt ist mit Nußbaum und Zwetschgen-Sägefurnier neu auffurniert, die Trägerplatte ist original.

Biedermeier-Schreibtisch

Material: Nußbaum, furniert, Herkunft: Süddeutschland, um 1820
Maße: Höhe: 76 cm, Breite: 83,5 cm, Tiefe 58 cm
Preis: 1.250,- €

 

Der schlichte rechteckige Tisch besitzt konisch zulaufende Vierkantfüße. An der Längsseite befindet sich eine Schublade in Zargenlänge.

 

Bei der Restaurierung der Möbel lege ich größten Wert darauf, die Gebrauchsspuren zu erhalten, da diese die Geschichte des Möbels dokumentieren. Die originale Substanz des Möbels zu konservieren, ist das vorrangige Anliegen entsprechend den heutigen denkmalpflegerischen Grundsätzen. Dementsprechend werden nur Materialien der jeweiligen Epochen verarbeitet.

Zur Pflege
Alte Möbel erfordern einen besonderen Umgang und eine spezielle Pflege:

  • Um die Oberfläche des Möbels nicht zu schädigen, setzen Sie die Möbel keinem direktem Sonnenlicht aus. Stellen Sie keine feuchten Gläser, Vasen oder heiße Tassen auf die polierte Fläche.
  • Um Klimaschäden (Risse, Ablösung von Furnier) zu vermeiden, muß auf eine korrekte  Luftfeuchte von ca. 55% geachtet werden. Die Möbel sollten nie direkt neben einem Heizkörper stehen.
  • Benutzen Sie keine Pflegemittel für die Oberfläche, das Abstauben mit einem weichen Tuch  ist völlig ausreichend.

Alle Preise sind netto, der Transport ist nicht inbegriffen.